Was wollen Sie lesen? Entscheiden Sie sich für eines unserer Themen.


Auf Augenhöhe

Für die Rezepturen der Dr. Hauschka Kosmetik schöpfen wir reichlich aus der Natur. Zum Beispiel Heilpflanzen, pflanzliche Öle und Wachse oder echte ätherische Öle, und die natürlich am liebsten in Bio-Qualität. Viele der Heilpflanzen, die wir verarbeiten, wachsen in unserem eigenen biologisch-dynamischen Heilpflanzengarten oder auf den Feldern unseres Demeter-Bauernhofs, dem Sonnenhof. Weitere Rohstoffe kaufen wir regional hinzu. So manche Pflanzenart, aus der wir Rohstoffe gewinnen, gedeiht allerdings nicht in unserem Klima.

Anbauprojekte in aller Welt

Rezepturen möchten wir auch sie in Bio-Qualität einkaufen. Und dafür regen wir mitunter die Produktion von Bio-Rohstoffen überhaupt erst an. Ätherisches Rosenöl, Mangobutter, Rizinusöl und Sheabutter gehören dazu. Wir unterstützen die Anbauer mit finanziellen Mitteln oder unserem Wissen über biologischen Anbau. Wir helfen ihnen bei Biozertifizierungen und garantieren ihnen Abnahmemengen.

Faire Handelsbeziehungen, die von gegenseitigem Vertrauen und eigenständigen Entwicklungsmöglichkeiten leben, sind für uns selbstverständlich. Mit vielen biologisch arbeitenden Anbaupartnern verbindet uns deshalb eine feste und langfristige Zusammenarbeit. So etwa mit Anbauern für Mandeln und Oliven in Spanien, für Jojoba in Argentinien und für Macadamianüsse in Kenia. Unsere Partner unterstützen wir beim Aufbau von Produktionskapazitäten und auf Wunsch auch mit einem biologisch-dynamischen Berater, der ihnen regelmäßig zur Seite steht und den wir finanzieren. Dabei geht es uns immer darum, dass die Partner sich unternehmerisch weiterentwickeln können und eine wirtschaftliche Stabilität erlangen, die sie unabhängig von uns macht.

Interview mit Ralf Kunert, Geschäftsführer der Naturamus GmbH

Menschenwürdige Arbeitsbedingungen

Zu unserem Verständnis einer solchen Partnerschaft gehören aber auch gute Arbeitsbedingungen vor Ort. So haben wir zum Beispiel angeregt, Sozialräume für die Arbeiter einer Ölmühle einzurichten oder unterstützen den Bau angemessener Sanitärräume. Denn nicht nur finanzielle Unabhängigkeit, sondern auch bessere soziale Bedingungen der Menschen vor Ort sind uns wichtig.