Zur Unterstützung suchen wir eine

Aushilfe für die kommende Frischpflanzensaison (m/w/d) - In Teilzeit 32h oder 20h/Woche, befristet bis Ende September 2019

Ihr Aufgabengebiet

Zusammen mit rund tausend Kolleginnen und Kollegen leisten Sie Ihren Beitrag zu Wohl und Wachstum unseres Unternehmens. Dabei bringen Sie sich vor allem in folgende Bereich ein:

  • Herstellung von Pflanzenauszügen
  • Ernte, Verarbeitung, Reinigung von Pflanzenmaterialien
  • Dokumentation der Arbeitsschritte und Prüfung

Ihr Profil

Für die ausgeschriebene Aufgabe setzen wir voraus:

  • Großes Interesse an der Verarbeitung von Pflanzen

  • Offenheit für die anthroposophische Heilmittel- und Kosmetikherstellung

  • Praktische Fähigkeiten, Teamfähigkeit, körperliche Belastbarkeit

Für diese Stelle gelten u.a. auch am Wochenende besondere, an die Tag-/Nachtrhythmen angepasste, wechselnde Arbeitszeiten.

Wir bieten Ihnen

Wir bewerben uns um Ihre Mitarbeit in einem Stiftungsunternehmen, das seit 1935 das Beste aus der Natur für den Menschen gewinnt.

Senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per Post an die Abteilung Personal.

WALA Heilmittel GmbH
Abteilung Personal
z. Hd. Frau Vester
Dorfstraße 1
D-73087 Bad Boll/Eckwälden

Diese Stellenausschreibung hat folgende Merkmale

  • GMP-Umfeld
  • Teilzeit
  • Versetzte Arbeitszeiten
  • Ihre Arbeit in dieser Aufgabe unterliegt gesetzlichen Vorschriften. GMP sichert die Produktion im pharmazeutischen Umfeld. Unter GMP („Good Manufacturing Practice“) versteht man die „Gute Herstellungspraxis für Arzneimittel“. Als Schwerpunkte von GMP sind unter anderem die Anforderungen an die Kleidung, die Hygiene, an die Räumlichkeiten, an die Ausrüstung, an Dokumentationen und Kontrollen zu nennen.

  • Die wöchentliche Regelarbeitszeit bei der WALA liegt bei 40 Stunden. Diese Stelle ist in Teilzeit ausgeschrieben. Die Anzahl der Wochenstunden ist in der Anzeige genannt, über die Verteilung können wir Sie gerne im persönlichen Gespräch informieren.

  • Bei der WALA gibt es keine Nachtarbeit, weil wir der Überzeugung sind, dass diese nicht gut für die Mitarbeiter und deren Rhythmus ist. Daher haben wir versetzte Arbeitszeiten zwischen 06.00 - 22.30 Uhr.