Wir suchen ab 1. Juni 2019 einen

Mitarbeiter Potenzierlabor (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet

Zusammen mit rund tausend Kolleginnen und Kollegen leisten Sie Ihren Beitrag zu Wohl und Wachstum unseres Unternehmens. Sie engagieren sich für den Erfolg von WALA Arzneimitteln und Dr. Hauschka Kosmetik in aller Welt. Eigenständig im Sinne des Ganzen bringen Sie sich vor allem in folgende Bereiche ein:

  • Durchführung der Herstellung potenzierter Arzneimischungen auf anthroposophischer Grundlage

  • Herstellung, Lagerung, Verwaltung und Dokumentation von Zwischenprodukten und Ausgangsstoffen

Ihr Profil

Gesellschaft und Umwelt, Gesundheit und Schönheit sind Ihnen genauso ein Anliegen, wie wirtschaftlicher Erfolg. Eine dialogische Unternehmenskultur macht Ihnen Freude. Für die hier ausgeschriebene Aufgabe setzen wir außerdem voraus:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Pharmakant oder im pharmazeutischen und/oder Lebensmittel-Bereich

  • Idealerweise GMP-Erfahrung

  • Anthroposophische Grundhaltung

  • Hohes Qualitäts- und Hygienebewusstsein

  • Zuverlässigkeit, auch körperliche Belastbarkeit und Flexibilität

  • Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen

Wir bewerben uns um Ihre Mitarbeit in einem Stiftungsunternehmen, das seit 1935 das Beste aus der Natur für den Menschen gewinnt. Das seinen Werten verpflichtet ist und Niemandem sonst. Dessen Mitarbeitenden ambitionierte Ziele in einem spannenden Wettbewerbsumfeld haben. Aber auch ein Leben neben der Arbeit.

Senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per Post an die Abteilung Personal.

WALA Heilmittel GmbH
Abteilung Personal
z. Hd. Frau Vester
Dorfstraße 1
D-73087 Bad Boll/Eckwälden

Diese Stellenausschreibung hat folgende Merkmale

  • GMP-Umfeld
  • Vollzeit
  • Ihre Arbeit in dieser Aufgabe unterliegt gesetzlichen Vorschriften. GMP sichert die Produktion im pharmazeutischen Umfeld. Unter GMP („Good Manufacturing Practice“) versteht man die „Gute Herstellungspraxis für Arzneimittel“. Als Schwerpunkte von GMP sind unter anderem die Anforderungen an die Kleidung, die Hygiene, an die Räumlichkeiten, an die Ausrüstung, an Dokumentationen und Kontrollen zu nennen.

  • Die wöchentliche Regelarbeitszeit bei der WALA liegt bei 40 Stunden.